Krisen, Pandemie und grosser Umbruch

By : Categories : Aktuelles,Gerechtes Wirtschaften,Transition weltweit Comment: 1 Comment

Als Hygienegemeinschaft unterwegs in den softtotalitären Überwachungskapitalismus ?

Die Fokussierung auf die »Corona-Krise« lenkt ab von den zentralen Krisen des 21. Jahrhunderts. Die meisten Verwerfungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft haben ein globales Ausmaß erreicht. Die meisten Regierungen verordneten nach der Ausrufung der Covid-19-Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Vielzahl freiheitsbeschränkender Notstandsmaßnahmen. Glaubt man denen, welche die demokratiefeindlichen Ermächtigungen beschlossen haben, dienen sie dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung. In Wahrheit handelt es sich um Wegmarken für einen softtotalitären Umsturz auf der Massenbasis einer biofaschistischen Hygienegemeinschaft. Zweck der vordergründig einem Virus geschuldeten Ausnahmepolitik ist die Machtergreifung des digitalen und biopolitischen Überwachungskapitalismus (vgl. Zuboff 2018). Er stellt eine Antwort der Herrschenden dar auf die ökonomischen, sozialen und politischen Zentralkrisen der Gegenwart.

[…]

Bauers Beitrag benennt Wendepunkte, die – unter den Prämissen von Kapitalismus und Imperialismus – auf die vorhandenen Krisen von Politik, Gesellschaft und Ökonomie so reagieren, dass ein weicher Totalitarismus auf der Massenbasis des Hygienefaschismus in Richtung eines Wirtschaftssystems steuert, welches unter staatlicher Duldung ökonomisch beherrscht wird von Big Pharma, Big Data und Big Money.

Für diejenigen, die Bauers Argumentation folgen, mag die beschriebene Entwicklung den Eindruck erwecken, unumkehrbar zu sein. Dem will er widersprechen und auf einen anderen Entwicklungspfad hinweisen, der aus den Krisen herausführt: Denn politisch sind auch basis- und rätedemokratische Strukturen denkbar, weltweit, in Selbstverwaltung, ohne bürokratische Herrschaftsstrukturen, ohne die Unterdrückung von Andersdenkenden, ohne Militär, Gewalt und imperialistische Kriege. Kooperative Gesellschaften in Freiheit und humanistischer Verbundenheit auf der Grundlage von Völkerfreundschaft und kultureller Gegenseitigkeit sind nicht nur vorstellbar, sondern Wunsch und Bedürfnis vieler Menschen auf diesem Planeten. Die Schaffung einer nicht-kapitalistischen Wirtschaft zum Wohle der menschlichen Gattung, ohne menschen- und naturverachtende Ausbeutung durch Profitgier ist – auch aus ökologischen Gründen – an der Tagesordnung.

Die Utopie wird freilich nicht ohne Widersprüche Wirklichkeit, und auch nur wenn sie gewollt ist. Ohne ein schmerzhaftes Bewusstwerden und erwachen befreien die Angehörigen der menschlichen Gattung sich nicht aus erzwungener Unmündigkeit, neokolonialer Zweitrangigkeit und konsumversüßter Sklaverei.

Rudolph Bauer, Jahrgang 1939, Politik- und Sozialwissenschaftler, Professor für Wohlfahrtpolitik und soziale Dienstleitungen an der Universität Bremen.

Bibliografische Angaben:

Bauer, Rudolph: Krisen, Pandemie und großer Umbruch. Als Hygienegemeinschaft unterwegs in den softtotalitären Überwachungskapitalismus. In: Bruder, Klaus, Jürgen; Bruder-Brezzel, Almuth; Günther, Jürgen (Hrsg.): Corona. Inszenierung einer Krise. 1. Auflage. Mai, 2022, Seite 335, 356-357. https://demokratischerwiderstand.de/buch-bestellung/4/corona-inszenierung-einer-krise

Zuboff, Shoshana: Im Zeitalter des Überwachungskapitalismus. 2018. – https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/wirtschaft/das_zeitalter_des_ueberwachungskapitalismus-15097.html

About Jörg Beger

Comment

  • NANK

    19. August 2022 at 19:36

    Ernst Wolf: Selbst.ständig, Corona-Ausschuss | Sitzung 115, 30.7.2022.

    Gast:
    Ernst Wolf -Wirtschafts- und Finanzexperte, Autor
    Bücher (Auswahl):
    Wolff of Wall Street : Ernst Wolff erklärt das globale Finanzsystem. (2020)
    Die internationale Finanzordnung als kriminelles Konstrukt des Tiefen Staats.
    In: Wernicke/Mies (Hrsg.): Fassadendemokratie und tiefer Staat. Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter.
    Inhalt:
    Über die Zinserhöhungen der Zentralbanken und warum diese einen Angriff auf den Mittelstand darstellen.
    Die Gefahr zusammenbrechender Lieferketten
    Die Rolle Russlands (bzw. Putins) und Chinas (bzw. Xi Jinpings) im aktuellen Weltgeschehen und die Gefahr eines dritten Weltkrieges.

    Das Corona-Komitee wurde auf Initiative von Rechtsanwältin und Wirtschaftswissenschaftlerin Viviane Fischer und Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und zu den Maßnahmen durch.

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Sitzung-115-Ernst-Wolf-Odysee-final:2

    ~ ~ ~

Schreibe einen Kommentar

404 Text