Klimafarming – Mit Landwirtschaft das Klima retten / Ithaka Institut in Freiburg

By : Categories : Aktuelles Comment: 0 Comment

Liebe Leute in Freiburg,

 

das Ithaka Institut ist im Sommer 2018 nach Freiburg umgezogen. Den Anlass nutzten wir um uns noch einmal vorzustellen und ich darf euch und Ihnen eine weitere Veranstaltung in Freiburg anbieten wie zuletzt:

 

 

 

Klimafarming – Mit Landwirtschaft das Klima retten

 

Freitag, 26. Oktober 2018 – 18:00 Uhr

 

Lokhalle Freiburg, Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 FR

 

Das Ithaka Institut ist ein internationales Netzwerk zur Entwicklung landwirtschaftlicher Methoden, die der Klimaerwärmung entgegenwirken, die Biodiversität fördern, den Wasserkreislauf regulieren und dabei den Geschmack und die Nährstoffgehalte der Lebensmittel verbessern. Ende Oktober geben Hans-Peter Schmidt und Nikolas Hagemann in Freiburg Einblicke in die umfangreiche Arbeit der Instituts:

 

„Wir stellen unsere Herangehensweisen und das Konzept des Klimafarmings vor, zeigen Waldgärten in Nepal, mobile Gärten gegen den Hunger in Bangladesh und Biodüngerentwicklung in Kuba. Wir präsentieren, wie einige Pioniere bereits Landwirtschaft der Zukunft betreiben, die hunderte Tonnen CO2 aus der Atmosphäre entzieht und dabei höchst produktiv und vielfältig ist.“

 

Der Abend mit zwei Vorträgen und der Demonstration eines Kon-Tiki (Pyrolyseofen zur Pflanzenkohleproduktion) schloss mit dem ersten Naturwein-Event östlich des Rheins. Letzteres ab ca. 19:30 Uhr.

 

Anfragen erbeten unter: www.ithaka-institut.org/de/ct/155

 

Ergänzende Informationen:

# Pressemeldung, hier.

# Plakat, hier.

 

 

Herzliche Grüße,

Markus

 

About Jörg Beger

Schreibe einen Kommentar

404 Text