Rückblick Training for Transition am 7.&8. Mai 2011 in Freiburg

By : Categories : Bildung,Vergangene Veranstaltungen,Workshops & Konferenzen Comment: 2 Comments

Das erste Transition Training in Freiburg fand am Wochenende vom 7. und 8. Mai statt. Das von Hannes, Andrea und Ronny organisierte Training war über den letzten Platz hinaus ausgebucht, d.h. über 30 gespannte und neugierige Augenpaare erwarteten die beiden Referenten Gerd Wesseling und Markus Kampmeier aus Bielefeld. Außer den bereits in der TT-Freiburg vom Transition Virus Infizierten kamen weitere TeilnehmerInnen aus verschiedenen Orten Süddeutschlands, der Schweriz und sogar Sizilien. GRANDISSIMO!
.Nach einer Vorstellungsrunde ging es am ersten Tag zunächst einmal mehr darum sich mit den “unbequemen Wahrheiten” Klimawandel, Peak Oil un der globalen Ungerechtigkeiten auseinanderzusetzen, um damit das Verständnis der Ursprünge und Prinzipen der Transition Bewegungen zu vertiefen und gleichzeitig zu lernen sie anderen darzustellen. Die Bildung einer Gründungsgruppe und Visionsübungen waren weitere Themen des ersten Tages, der mit einem kreativen Ted-Video über “Führung” und einem von Bianca zusammengestellten Klangraum im wörtlichen Sinne “ausklang”.
Während am erste Tag der Blick auf die Außenwelt und der Notwendigkeit und Möglichkeit des Wandels im Vordergrund lag, war der Schwerpunkt des zweiten Tages ganz auf das Verstehen und die Zusammenhänge der Psychologie des Wandels und des “Inneren Wandels” gerichtet. Ein Höhepunkt dabei waren praktische Übungen von Joanna Macy. Klassische Transition Town Methoden wie Open Space und World Cafe wurden praktisch im “learning-by-doing” eingeübt. Am Ende des Seminares wurden dann nochmals umfassend Ideen, Vorgehensweise, Perspektiven und Beispiele der Gründung von Transition Town Gruppen aus der Praxisebene diskutiert.
Das Seminar war hervorragend konzipiert und zielte darauf ab das vielleicht noch etwas vage und diffuse Vorstellungen vieler TeilnehmerInnen über Transition Town zu einem soliden Grundverständnis zu verdichten. Dazu kam: in der offenen und von vielschichtigem Austausch geprägte Atmosphäre lernten wir uns besser kennen, wurden viele neue Bande geknüpft, neue Ideen geschaffen, Visionen geteilt und viele interessante Gespräche geführt. Spontan wurden von TeilnehmerInnen neue Angebote gemacht sich in die Freiburger Gruppe einzubringen, gerade auch mit Bezug auf den “inneren Wandel” (z.B. in den Bereichen Tiefenökologie, Naturerfahrung u.a.).
Ganz im Sinne von TT hatten wir am Ende des Seminars alle einen Riesengrund zu feiern: der erfolgreiche Verlauf des Seminares, die klasse Arbeit der Leiter, die hervorragende Organisation und unsere kollektiv und individuell gemachten Forschritte auf dem Weg des Wandels in Freiburg. Auf diesem Wege nochmals ein ganz herzliches DANKE an die beiden Trainer aus Bielefeld und unsere freiburger Organisatoren Hannes, Andrea und Ronny!!!

Im März 2012 haben wir ein weiteres Training organisiert, das nächste ist für November 2013 geplant.

About Hanness

Trackbacks for this post

Schreibe einen Kommentar

404 Text