Apr
1
Sa
„Essbares Rieselfeld“: Gemeinsame Gartenaktion @ Freiburg, Stadteil Rieselfeld, Keplerpark
Apr 1 um 14:30 – 18:00
Apr
8
Sa
Wurmhumus selbst herstellen @ WandelGarten Freiburg-Vauban
Apr 8 um 15:00 – 17:00
Wurmhumus selbst herstellen @ WandelGarten Freiburg-Vauban

Wurmhumus selbst herstellen
Samstag, 8. April, 15:00 bis 17:00 Uhr
Samstag, 13. Mai, 16:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 17. Juni, 17:00 bis 19:00 Uhr

Achtung unterschiedliche Anfangszeiten an den verschiedenen Terminen!

Du möchtest erfahren, wie man den besten bio-organischen Dünger, den es gibt, selbst herstellen kann – mit Hilfe von Kompostwürmern? Auf deiner beschatteten Terrasse oder in einer kühlen Ecke deines Gartens? Und wie du dafür Gemüsereste, die du sonst in die Biotonne wirfst, nutzen kannst? Und was der Unterschied zwischen einer Wurmfarm und einem Komposthaufen ist?

Im Workshop kannst du unsere Wurmfarm im WandelGarten Vauban erkunden. Du erfährst, welche Wurm-Art sich eignet. Du lernst kleine und größere Wurmkisten kennen. Du erprobst, wie man/frau eine Wurmfarm/Wurmkiste einrichtet und pflegt. Falls du schon ein „Bett“ für die Kompostwürmer vorbereitet hast, kannst du in einem mitgebrachten Gefäß Kompostwürmer mitnehmen und sofort loslegen.
Das Frühjahr ist die ideale Zeit für den Start einer Wurmfarm.

Ort:
WandelGarten
Freiburg-Vauban, Innsbrucker Straße.
Gemeinschaftsgarten an der Wendeschleife der Straßenbahnlinie 3 und der Buslinie 11 im Vauban.

Workshop-Leitung:
Hartmut Wagner, Orga-Team WandelGarten

Kosten:
keine. Kompostwürmer erhältst du auf Wunsch gegen eine Spende nach Selbsteinschätzung.

Anmeldungen:
wagner(at)vauban.de
Bitte frühzeitig anmelden, die Teilnehmer*innen-Zahl ist begrenzt!

Mehr Infos und nächste Termine:
in dieser PDF-Datei: WurmfarmFlyer
Oder frag nach der kostenfreien Praxis-Anleitung „Wormfarming“ beim Workshop-Leiter an.

 

Apr
17
Mo
Tag des kleinbäuerlichen Widerstands
Apr 17 ganztägig

MACHT-LEBENSMITTEL-Plakat-2016-300x300-wcJedes Jahr ruft das transnationale KleinbäuerInnennetzwerk La Via Campesina für den 17. April zum Tag des bäuerlichen Widerstands auf. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Aktionstags auf dem Thema “ … „.

Selbst angebaute Nahrungsmittel sind Voraussetzung für Selbstbestimmung, freies denken und handeln. Um unabhängig zu bleiben, bzw. zu sein um nicht manipulierbar und erpressbar zu sein. Ist die Voraussetzung, dass wir über Boden verfügen, auf welchem wir unsere Nahrungsmittel anbauen können.

Der Boden, von welchem unsere Existenz abhängig ist wird jedoch je länger je mehr zubetoniert oder er wird von den zudienern der industriellen Nahrungsmittelproduktion in beschlag genommen. Ernährungssouveränität ist ein Grundrecht. Der Zugang zu Kulturland ist Voraussetzung dafür.

Kommt deshalb am 17 April dem internationalen Bauern/Baeuerinnenkampftag und beteiligt euch tatkräftig an den Aktionen in Freiburg.

logo-urbanes-gaertnern-freiburg_300dpi_ppt-denis-bluemel

 

 

 

via-campesina-logo

 

 

Apr
20
Do
[BienenCoop] Einführungskurs „zusammen imkern“ @ Ökostation Freiburg
Apr 20 um 19:00 – 22:00

Die BienenCoop Freiburg ist ein gemeinnütziger Verein der sich um Bienen, Imkerei und Naturschutz kümmert. Das Motto lautet: solidarisch finanzieren, gemeinsam artgerecht Bienen halten und Honig ernten.

Im 2-jährigen Turnus findet dieses Jahr wieder der Einführungskurs „zusammen imkern“ statt. Hier wird Wissen und Praxis zur Biologie, zur Lebensweise und zu den Lebensraumansprüchen der Honigbiene und auch ihren Verwandten den Wildbienen vermittelt.

1.Termin: 16. 02. 2017 um 19.00 Uhr: Die Biene – ein Tier wird vorgestellt
2.Termin: 16. 03. 2017 um 19.00 Uhr: Imkerliche Praxis I
3.Termin: 20. 04. 2017 um 19.00 Uhr: Imkerliche Praxis II
4.Termin: wird noch bekannt gegeben: Praxis bei den Bienen

Ort: Ökostation Freiburg, Falkenbergerstraße 21 B, 79110 Freiburg
Kosten: 30.00 € pro TeilnehmerIn
Anmeldung unbedingt erforderlich! => bienencoop [at] posteo [dot] de

Mai
6
Sa
„Essbares Rieselfeld“: Gemeinsame Gartenaktion @ Freiburg, Stadteil Rieselfeld, Keplerpark
Mai 6 um 14:30 – 18:00
Mai
18
Do
Mitmachtag im urbanen Garten ‚Essbares Rieselfeld‘ @ Freiburg, Stadteil Rieselfeld, Keplerpark
Mai 18 um 16:00 – 18:00

Am 18. Mai 2016 von 16 – 18 Uhr findet im Rahmen der Nachhaltigkeitstage in unserem Garten die Aktion „Mitmachtag im urbanen Garten ‚Essbares Rieselfeld'“ statt.

Das Programm sieht wie folgt aus:

  1. Einführung
  2. Führung durch den Garten
  3. Miteinander gärtnern
  4. Abschluss mit gemeinsamen Imbiss
Jun
2
Fr
„Essbares Rieselfeld“: Gemeinsame Gartenaktion @ Freiburg, Stadteil Rieselfeld, Keplerpark
Jun 2 um 14:30 – 18:00
404 Text