Gerechtes Wirtschaften

Arbeit & Wirtschaft kreativ sozial gestalten

Die Themengruppe „Gerechtes Wirtschaften“ trifft sich seit dem 7. Juni 2011 alle 3 bis 6 Wochen. Die gemeinsame Arbeit besteht vor allem darin, dass wir  einander Erfahrungsberichte aus aktuellen Projekten sowie neu verfasste Konzepte präsentieren und dann gemeinsam das Dargestellte reflektieren. Vor allem mit den Fragen, welche grundlegende Annahmen der Aktion oder dem Konzept zugrunde liegen und welche Bedürfnisse mit dem Projekt oder dem Konzept bedient werden, interessieren uns.

Kontaktformular aufrufen. Treffen der Gruppe sind im Kalender unter der Kategorie Gerechtes Wirtschaften zu finden.

Themen, die wir uns zur Behandlung vornehmen, sind im Moment

 Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen!

  • Energieberatung
  • GartenCoop
  • Grundeinkommen mit Hilfe von Komplementärwährungen
  • Zeitbank
  • Komplementärwährungen im Dienste der Grundversorgung im Freiburger Nahraum…
07.06. Erstes Treffen der Gruppe, Namensfindung, Themenfeld, Terminplanung 2011 etc.
05.07. Grundsätzliche menschliche Beziehungen der arbeitsteiligen Gesellschaft (Protokoll)
26.07. Ursprung und Entwicklung der GartenCoop Freiburg (Protokoll folgt)
27.09. Möglichkeiten von Komplementärwährungen in Freiburg (Protokoll)
18.10. Zeitbank 55+ Freiburg Ost: eine erprobte Form der Alterssicherung (Protokoll)
15.11. Bürger-Energie-Genossenschaften (Protokoll)
13.12. Treffen mit Ronny Müller vom Lebensdorf, Thema: „Was kann eine kommunale Komplementärwährung für das Lebensdorf bedeuten?“ (Protokoll)

…..

404 Text