Betretungsverbot öffentlicher Orte

By : Categories : Aktuelles Comment: 4 Comments

Die Stadt Freiburg erlässt ein allgemeines Betretungsverbot für öffentliche Orte vom 21. März bis 3. April (vgl. hier). Oberbürgermeister Martin Horn mit Einzelheiten zum Betretungesverbot in: tagesthemen am 19. März 2020 um 22:35 Uhr.



https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-677163~player_branded-true.html

https://www.tagesschau.de/inland/freiburg-ausgangssperre-101.html

About Jörg Beger

Comment

  • Jörg Beger

    21. März 2020 at 12:24

    Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Samstag, den 21. März 2020.

    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

  • Jörg Beger

    21. März 2020 at 12:26

    Corona – was es über unsere Gesellschaft verrät | Gert Scobel (13.3.2020)

    Seit einigen Tagen gibt es keinen Zweifel mehr: Die durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachte Viruserkrankung Covid-19 ist eine Pandemie und nicht mehr aufzuhalten, auch in Europa nicht.
    Was ist Panikmache, was sind vernünftige Maßnahmen? Warum handeln Menschen oft nicht so, wie sie eigentlich sollten?
    Im Video geht es um das Virus, um exponentielles Wachstum, was das alles mit Demokratie zu tun hat – und die Frage, ob wir aus dieser schwierigen Phase nicht auch um wichtige Erkenntnisse bereichert hervorgehen können.
    Das Video wurde am 13.3.2020 aufgenommen.

    https://youtu.be/G2BWraDlpFA

  • Jörg Beger

    27. März 2020 at 12:12

    Der Staatsrechtler Florian Meinel sieht akute Gefahr.

    Das Infektionsschutzgesetz soll noch in dieser Woche verschärft werden.

    Im Bundesrat zur Zustimmung am Freitag, 27.3.2020.

    Die vage formulierten Ermächtigungsklauseln, öffnen einer willkürlichen Selbstermächtigung Tür und Tor, bis hin zu medizinischen von Erprobung von Impfstoffen an der Bevölkerung (1).

    (1) „Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes: Vollmacht für den starken Mann“, Wolfgang Janisch, Karlsruhe, Süddeutsche Zeitung, 25. März 2020

    https://www.rubikon.news/artikel/griff-nach-der-totalen-macht

    https://www.jura.uni-wuerzburg.de/lehrstuehle/meinel/florian-meinel/

    https://youtu.be/ngYBAPzTzpY?t=3

    https://youtu.be/io6h2JUdYvw

  • Jörg Beger

    27. März 2020 at 13:36

    Epidemiologe warnt vor noch schärferen Maßnahmen „Gibt keinen Grund, das ganze Land in häusliche Quarantäne zu schicken“

    Charité-Experte Stefan Willich hält Ausgangssperren für falsch. Auch die gesundheitlichen Kosten der Isolation können enorm sein, sagt er. Ein Interview von Thomas Trappe in: der Tagesspiegel, Berlin, 24.32020.

    „Es gibt noch keine Daten, inwieweit sich die bisher getroffenen Maßnahmen in Deutschland auf die Infektionszahlen auswirken. Das können wir erst frühestens Ende dieser Woche (Freitag 27.3.2020) beurteilen. Ich gehe fest davon aus, dass die bisherigen Maßnahmen wirksam sein werden und erwarte eine deutliche Abschwächung des bisherigen Anstieges.

    Deshalb halte ich es auch nicht für sinnvoll, jetzt schon einen nächsten Schritt zu gehen, zum Beispiel in Form flächendeckender Ausgangssperren.“

    Stefan Willich ist mit Unterbrechung 2012-2014 seit 1995 Direktor des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité

    https://epidemiologie.charite.de/

    https://www.tagesspiegel.de/politik/epidemiologe-warnt-vor-noch-schaerferen-massnahmen-gibt-keinen-grund-das-ganze-land-in-haeusliche-quarantaene-zu-schicken/25672822.html?utm_source=pocket-newtab

Schreibe einen Kommentar

404 Text