TAKE FIVE – Initiative für einen kleineren ökologischen Fussabdruck

By : Categories : Aktuelles,Aus den Gruppen,Take 5 Comment: 2 Comments

Ursula Mazouz und ich (Ria Thieme) hatten letzte Woche ein kleines informatives und kreatives Gespräch zum Thema „Ökologischer Fußabdruck“ und möchten Euch hier eine Aktionsidee vorstellen, die wir gerne angehen würden – d.h. das ganze mal in die Welt setzen und schauen, ob sich irgendjemand dadurch angesprochen und unterstützt fühlt. Und natürlich freuen wir uns, wenn die Idee in der einen oder dem anderen von euch auch Resonanz hat und noch ein paar Menschen mehr mitmachen möchten. Wir werden auch Kontakt zum Eine Welt Forum Freiburg aufnehmen und Fragen, was sie darüber denken und ob jemand mitmachen möchte, aber Ihr seid für uns eben die erste Adresse. Außerdem freuen wir uns auch einfach auf Feedback von euch, auch wenn ihr persönlich das nicht mitgestalten möchtet, einfach was ihr dazu denkt und fühlt.

„TAKE FIVE“

Die Idee:
Jemand, der/die an dem Punkt angelangt ist, jetzt etwas zur Verringerung des eigenen Ökologischen Fußabdruckes tun zu wollen, (sucht und) findet 4 weitere Menschen in seinem/ihrem Umfeld, die das jetzt auch möchten. Um ihnen ihr Vorhaben zu erleichtern, gibt es die Webseite von „Take Five“, auf der alle nötigen Informationen leicht zu finden sind:
– Infos zum Thema
– ein guter CO2-Rechnern
– ein Forum für den Austausch
– Adressen von lokalen Initiativen
– Baumpflanz-Projekte etc.
– ermutigende Ideen und Anstöße
– und was sonst noch so gewünscht wird.

Es geht nicht darum, dass man irgendjemandem gegenüber berichtet im Sinne von Rechenschaft ablegen, gefälligst Erfolge vorweisen, Druck, Vergleichen etc. Wenn Austausch gewünscht ist, ist das möglich.
Es soll auch das Feiern nicht zu kurz kommen, Motivationen sollen positive Vorzeichen haben, das ganze auch Spaß machen.

Die 5 Personen treffen sich regelmäßig oder unregelmäßig, sodass wirklicher Kontakt entsteht und sie etwas voneinander „haben“, nicht nur in einem virtuellen Raum. Deshalb ist räumliche Nähe des Wohnortes wichtig. Wenn die 5 Personen in einem bestimmten Zeitraum, z.B. 3 Monaten so weit für sich gekommen sind mit ihren individuellen Veränderungen, wie es für sie eben jetzt so möglich ist, schließen sie erstmal ab ( es sei denn sie wollen unbedingt weitermachen …), feiern UND

falls sie noch Lust, Kraft und Motivation haben

sucht jede/r von ihnen eine neue Person, die an dem Punkt angelangt ist, wirklich etwas verändern zu wollen und die sich dann 4 weitere Personen sucht …

Das ganze ist für die Teilnehmenden kostenlos. Niemand muss sich irgendwo registrieren lassen. Man/frau darf lediglich aus persönlichem Antrieb etwas mitteilen, falls frau/man das möchte. Das Projekt ist nicht dazu da, Menschen frisch an das Thema heranzuführen und stark zu motivieren oder so, sondern will einfach denen, die eigentlich in den Startlöchern, stehen eine Struktur zur Unterstützung anbieten.

Was es zu tun gäbe, um als Gruppe diese Initiative anzustoßen und auch ein wenig zu betreuen, ist

-sich das eine oder andere Mal treffen und gemeinsam auf das Thema einzuschwingen und sich selbst informieren
– eine gute Webseite erstellen
– selbst als Gruppe einen Durchlauf von ca. 3 Monaten mit dem Projekt machen bzgl. des eigenen Fußabdruckes
– das ganze daraufhin optimieren und in die Welt schicken, zu verbreiten
– feiern
– schauen, was entsteht und was weiterhin gebraucht wird …

Wie gesagt, wir freuen und über alle, die evt. mitmachen wollen oder einfach ein Feedback für uns haben.
Bitte schreib zahlreich, selbst wenn es nur ganz kurz ist.
Ria, riathieme [at] aol [dot] com, 0761 500740

About Hanness

Comment

  • Peterle

    15. Oktober 2014 at 16:48

    Gute Idee,

    aber fangt damit an keine Homepage zu machen — die frisst auch Strom. Fahrrad statt Auto. Computer und TV aus. Lokal Einkaufen. Schnickschnack vermeiden. Sprich:
    Immer die Frage im Kopf behalten: „Brauch ich das wirklich?“ Dann ist das meiste getan.

    Viele Grüße,
    Peter

  • Ursula Mazouz

    25. Oktober 2014 at 11:56

    Liebe Leut, bin sehr gespannt, wen die Initiative anspricht. Ich wohne in Merzhausen und treffe mich gern mit Interessierten zu dem Thema, das mir ein Herzensanliegen ist, mal bei uns im Haus (einem Wohnprojekt)und mal bei anderen. Bin per mail gut zu erreichen, ansonsten
    per Telefon: 0761 88 53 06 08.
    Fröhliche Herbstgrüße
    Ursula

Schreibe einen Kommentar

404 Text